austrian democracy under construction


In den mehr als zwei Jahren, in denen das Parlament saniert wird, gehen viele Wien-Touristen mit enttäuschten Gesichtern vor dem Bauzaun spazieren: Leider kein Postkarten-Foto möglich. Die drei Baucontainer-Stockwerke am Vorplatz verstellen die Sicht auf das Gebäude, egal aus welchem Blickwinkel, immer ist ein Baukran mit am Bild.

Viele der Touristen werden die andere Demokratie-Baustelle in Österreich nur so nebenbei wahrnehmen. Vielleicht lesen sie in einer der Gratiszeitungen darüber oder sehen auch nur die vielen Plakatständer rund um den Ring: Nach dem krachenden Ende der letzten gewählten Bundesregierung muss nicht nur das alte Parlamentsgebäude saniert werden.

Gerade deswegen finde ich die Motive, die das alte Haus am Ring momentan bietet, sehr stimmig.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.